Finanz Informatik


Die Finanz Informatik mit Sitz in Frankfurt am Main ist der IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe. Zu ihren Kunden gehören 426 Sparkassen, 9 Landesbanken, 10 Landesbausparkassen sowie weitere Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und der Finanzdienstleistungsbranche. Nach der Mitarbeiter-Veranstaltung anlässlich der Fusion zur Finanz Informatik 2009, die wir erfolgreich umgesetzt haben, sind wir als strategische Kommunikationsagentur erneut mit einer Großveranstaltung betraut worden.

Abschluss der IT-Migrationen

Im Februar 2012 haben rund 3.000 Mitarbeiter der Finanz Informatik in der Frankfurter Messe den Abschluss der Migrationen gefeiert. Seitdem arbeiten die Sparkassen bundesweit einheitlich mit der Gesamtbanklösung OSPlus der Finanz Informatik. Leitthema der Veranstaltung war „Danke!“ – für das Engagement der Mitarbeiter, die Leistung und den Erfolg des Projektes zur Vereinheitlichung der IT. Emotionale Höhepunkte setzte das Marburger Symphonieorchester, das zusammen mit dem Dirigenten Christian Gansch auf den Punkt brachte, wie ein perfektes Zusammenspiel – im Orchester wie in Projekten – funktioniert. Unmittelbar im Anschluss an das Finale wurden Statements und Fotos der Mitarbeiter, die bei der Anmeldung zur Veranstaltung abgegeben werden konnten, in Verbindung mit einer dynamischen Filmanimation projiziert und stellten den dramaturgischen Höhepunkt und Übergang zur Party dar. Daneben boten diverse Themen-Lounges auf den 18.000m² der Messehalle Unterhaltung.
Wir waren verantwortlich für das Corporate Design der Veranstaltung, die Entwicklung des Key-Visuals, die Gestaltung der Printprodukte (Einladung, etc.) und der Microsite, die Konzeption und Durchführung der Veranstaltung sowie die Produktion der Filme.

Gemeinsam. Richtig. Gut.

Unter diesem Motto wurden nach der Fusion zur Finanz Informatik 2009 erstmalig die Mitarbeiter beider Bereiche des „neuen“ Unternehmens zu einer gemeinsamen Veranstaltung geladen, um die jeweils „neuen“ Kollegen kennenzulernen sowie das „neue“ Unternehmen und dessen Potentiale zu erleben. Die Mitarbeiter betraten die Messehalle durch einen Parcours, durch den sich das von uns entwickelte Key-Visual des Möbiusbandes als Symbol der Unendlichkeit als blauer Teppichboden zog, der die wichtigsten Botschaften der Fusion und der sich hieraus ergebenden unendlichen Möglichkeiten miteinander durch Licht, Projektion und Print verknüpfte.

Nach diesem Auftakt begrüßte Johannes B. Kerner die Mitarbeiter mit einem lockeren Plauderton. Bereits nach kurzer Zeit kam Mirja Boes, mit ihrer unnachahmlichen Art, als weitere Moderatorin des Abends mit auf die Bühne. Nach einer Einführung galt es für alle 3.000 Gäste, interaktiv mit Hilfe kleiner „Paddles“ einen Hubschrauber, als Sinnbild der Finanz Informatik, gemeinsam zu steuern. Was zuvor nicht für möglich gehalten wurde, gelang auf Anhieb – gemeinsam schafften es alle 3.000 Mitarbeiter den Hubschrauber als Sinnbild für die Finanz Informatik durch einen Parcours zu fliegen und ins gemeinsame Ziel zu steuern.